shiny decisions

Although my old glasses are quite cool, I decided that I could get a new pair. Unfortunately, new frames are expensive (at least if you want a decent style), and the lenses aren’t even included. Thus, I haven’t really decided yet.
But here’s the fun part: You can help me with the decision. As you can see, I’ve already narrowed the choice to two models:
Model A and Model B. You can click on the pictures to get a larger version (~1MB).
Go ahead and comment on the choices. Don’t be shy, and try to be a little creative. Don’t just say “A” or “B” – that would be boring, wouldn’t it?
Advertisements

7 thoughts on “shiny decisions

  1. Model A.

    Daniel moechte mehr Kommentare. Einfach nur eine Entscheidung reicht ihm nicht. Aber das ist ganz schoen doof. Das obere Gestell habe ich ja heute mittag schon live gesehen, das finde ich sehr cool. Das untere gefaellt mir nicht. Dieses zur Seite überstehe Dings und ueberhaupt zu dicker Rand ….

    Like

  2. He smiles on the picture with model A and he looks some kind of dark on the picture with model B. That means he wants us to prefer model A.

    Anyway, I am not quite sure if any of the two is a really good choice.

    Model A: quite big glasses (at least for contemporary glasses). They are somewhat unimpressive. But Daniel needs that interact with his hair.

    Model B: Cool glasses, but they don’t seem to fit. They sit too low.

    So in short, I dunno.

    Like

  3. Wie das Gestalterauge sofort bemerkt, ist Modell A eine IC Berlin Brille, womit schon mal die finanzielle Gewichtung geklärt wäre. Aber darum soll es hier ja nicht gehen, auch wenn du damit, deinen Sinn für clevere Lösungen und smarte Formgestaltung beweisen würdest. Modell B könnte man sofort als ein “ich bin Designer, und wenn ich nicht meinen schwarzen Rolli anhabe, dann könnt ihr mich an meiner flachen dunklen Brille erkennen” Modell identifizieren. Modell B ist betont schrullig und kommt mit einem Hauch von 50er Jahre Nostalgie daher. Ein Statement, welches bewusst polarisiert, vielleicht auch dadurch, dass diese Art von Brille von vielen als Intellekt-Unterstreicher eingesetzt wird, obwohl sie nicht unbedingt zum Typ passt. Bei dir haut der obere Brillenrand ein wenig nach oben ab, was die Brille in den Vordergrund stellt. Aber wie gesagt, Modell B wird bewusst gewählt um das Thema Brille zu unterstreichen.
    Und damit erneut zu Modell A,(auch ein dieser Tage unter Designern häufig gesehenes Modell) welches mit Modell B zudem gemeinsam hat, dass es eine gewisse Verwandtschaft zu deiner alten Brille hat. Das ist wie beim Schuhkauf, die meisten Leute wissen schon sehr genau, was sie suchen, und haben oft das gewohnte im Hinterkopf. Die Brille bricht ein wenig mit den meissten bekannten Formen und auch Linien im Gesicht, was vielleicht auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig erscheint. Modell B ist zwar lauter, aber den Sehgewohnheiten schon eher bekannt. Aber genau das macht diese Brille auch aus, (also A) denn sie ist in sich harmonisch, aber eben doch etwas ungewohnt, das gibt ihr einen positiven Reiz. Mal abgesehen von dem genialen Mechanismus am Bügel.
    Also Fazit: Modell B ist ein selbstbewusstes Teil, welches meiner Meinung nach allerdings den Daniel hinter sich etwas entkräftet. Trotzdem ein gefälliger eigenständiger Eindruck, der vielleicht an den Seiten ein bisschen zu stark ansteigt.
    Modell A ist wesentlich innovativer nimmt sich aber dabei selbst nicht zu wichtig. Der Daniel spielt eine größere Rolle. Auf Dauer wahrscheinlich das Modell an dem man sich nicht so schnell satt sieht. Die Geschichte mit den Gläsern bei Modell A ist übrigens ganz normal und gewollt, da der Rahmen nur ein sehr dünner Metallstreifen ist.

    Aber wie das eben immer so ist, musst du die Sache ganz alleine für dich entscheiden. Ich habe der Antje neulich aus tiefster Seele zu einem Modell ähnlich B geraten, weil sie ein Statement wollte, das passt. Ich finde ganz persönlich, dass du eher ein Typ A bist. Auch wenn dein Finanzierungsplan das nicht hören mag.
    (wieso entscheidest du dich eigentlich ausgerechnet für die 2 Arche-Designfuzzi-Prototypen? Eben doch mein Bruder 🙂 )

    Like

  4. Nicht B. Aber auch nicht unbedingt A. Warum ueberhaupt eine neue Brille? Die alte ist doch immer noch cool.

    Vielleicht etwas groesseres oder etwas bunteres?

    Like

Comments are closed.

Create a free website or blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: